Umkehrhaltungen

 

Ich werde häufig gefragt, warum man denn diese (für Neulinge oft befremdlichen) Umkehrhaltungen macht? Vor allem im Aerial Yoga spielen sie eine große Rolle und sind sogar für Anfänger leicht einzunehmen.

Ich habe nach der Meinung von Ärzten recherchiert und einen Artikel von Dr. Krishna Raman über Yoga Aktuell gefunden. Weiterlesen

Leben statt denken

Im Yoga geht es darum, Klarheit zu bekommen. Man betrachtet eine Situation, eine Asana, einen Atemzug ganz genau, um mehr zu erfahren, mehr zu sehen, mehr zu verstehen. Mehr, als um die äußere Form, geht es um die eigene Wahrnehmung.  Weiterlesen

Lasst uns träumen!

Bad Gastein läd zum Träumen ein. Für den einen sind es die leeren Gebäude, die nur darauf warten, wieder zum Leben erweckt zu werden oder die Vorstellung anregen, wie es hier wohl zu anderen Zeiten ausgesehen haben mag. Für den anderen sind es die Berggipfel, die erklommen werden möchten oder wie Kaiser Wilhelm wohl die Promenade entlang flaniert ist. Bei diesen Träumen geht es mehr um das Tagträumen, die Vorstellung der Dinge wie sie sein könnten. Man sitzt auf dem Sonnendeck des Miramonte und die Gedanken wandern einfach los. Aber auch nachts läd Bad Gastein in andere Welten ein.

In den Yoga Sutren wird das Träumen nur einmal erwähnt – nämlich in Sutra 1.38…

Weiterlesen

Pläne für das neue Jahr: Ishvarapranidhana

Zum neuen Jahr dreht sich alles um das Ende und den Anfang. Das Ende des vergangenen Jahres, das ablegen der alten Geister, das zurücklassen unglücklicher und glücklicher Momente. Gleichzeitig bedeutet der Jahreswechsel den Anfang des neuen Jahres, gefüllt mit Motivation, Zuversicht und Hoffnung. Wir schmieden Pläne, stricken gute Vorsätze und glauben, dass alles besser wird. Weiterlesen

Der Augenblick des Hier und Jetzt

Conny und ich stapfen durch den kniehohen Schnee auf dem Stubnerkogel. Es ist ein warmer Septembertag und doch konnte die Sonne den Schnee der letzten Tage noch nicht wegschmelzen. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht auf dem Eis oder glatten Steinen ausrutschen. Schritt für Schritt geht es voran. Ab und zu halten wir an und richten den Blick auf das Gasteinertal und das Gipfelpanorama um uns herum. Man kann diese Aussicht nicht in Worte fassen und auch ein Foto fängt das Gefühl nicht ein. Trotzdem versuchen wir es mit der Kamera immer wieder. Wandern kann einem genausoviel lehren wie die Praxis auf der Yoga-Matte… Weiterlesen

Yoga & Kunst

Yoga und Kunst sind spätestens seit der Renovierung des Jugendstil -Pavillons auf der Kaiserpromenade in Bad Gastein eine glückliche Partnerschaft eingegangen. Annette Söhnlein und Lisa Burzin haben im Sommer ein Yoga Retreat in Bad Gastein geführt, das Yoga und Kreativität miteinander verknüpft hat.  Weiterlesen

Rock your Chakras – von Elena Lustig

Wann fühlen wir uns sicher und stabil, wissen was wir wollen und sind innerlich ausgeglichen und klar? Eher selten. Oft sind wir Suchende, haben Fragen an das Leben und an uns selbst, stellen fest, dass wir immer wieder an denselben Themen scheitern. Yoga, Meditation und Chakras sind eine große Hilfe, wenn es darum geht mit diesen Unsicherheiten einigermaßen gelassen umzugehen.

Yoga für die Chakras geht gezielt auf die Themen unseres Lebens ein: …  Weiterlesen

Sthira und Sukha oder von Wolken und Wurzeln

Eines meiner Lieblingszitate am Anfang einer Yogastunde ist: „we need roots in order to rise“. Oder anders ausgedrückt, als Yogaschüler darf man sich wie ein Sandwich fühlen, angenehm eingequetscht zwischen Wolken und Wurzeln, zwischen Himmel und Erde. Yoga in Bad Gastein mit Blick auf die majestätisch im Boden verankerten Berge verkörpert genau dieses Ur-Prinzip, im Yoga genannt Sthira und Sukha.  Weiterlesen

Interview mit Alexandra Muhm

Alexandra Muhm lebt und arbeitet in Wien, wenn sie nicht gerade kleine, feine Yoga-Retreats in Bad Gastein führt. Sie hat eine bodenständige, entspannte Art und unterrichtet feinfühliges, achtsames Yoga. Im September ist sie wieder im Miramonte. Deshalb möchten wir sie Euch einmal vorstellen… Weiterlesen