Clemens Frede: Anusara Yoga und Embodiment

Yoga ist für Clemens genauso eine physische wie eine mentale Praxis und letztendlich die Lehre, wie man mit dem Leben klar kommt und sein Glück findet. In seinen Yoga-Stunden stehen sowohl der Schüler und die Erfahrung im Mittelpunkt, als auch Yoga als greifbare Philosophie zu vermitteln. Gerade bei Anfängern achtet er auf ein gutes Fundament und eine gesunde Ausrichtung, damit seine Schüler über sich hinaus wachsen können. Wer aus seinen Stunden kommt, soll sich befreit, ausgeglichen und glücklich fühlen – bereit für einen modernen Alltag.

Embodiment ist ein Ansatz aus der Psychologie, der den Zusammenhang von Körper und Geist erforscht. Dieser Ansatz hilft eine feinfühlige Achtsamkeit in der somatischen Wahrnehmung zu entwickeln sowie Körper und Geist zu integrieren. Dies ermöglicht eine klarere Erfahrung des Selbst. Die Praxis wird so zu einer Brücke aus physischer Bewegung und Meditation.

Clemens hat neben seiner langjährigen Yoga Ausbildung (E-RYT 200 und RYT 500) auch Performance Psychologie (MA) studiert und integriert diese Kenntnisse geschickt in seinen Unterricht. Sein Yoga Unterricht ist geprägt von Anusara, Vinyasa, und Embodied Flow.

In seinen Yoga Retreats geht es neben der Yoga Praxis auf der Matte auch um Inspiration und genussvolles Erleben ‚off the mat‘.

Retreat Termine für 2018:

INHALE & EXHALE – März 2018
AUSZEIT – September 2018

Weitere Informationen: www.clemensfrede.com